Joeski Kittball Radio Show
Samstag :
14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Radau Deluxe - Summer Mix 2015
Samstag :
15:00 Uhr - 16:00 Uhr

Floh Mrzdk
Samstag :
16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tocadisco - Radioshow on Fashionradio
Samstag :
17:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tube and Berger Kittball Radio
Samstag :
18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Chemical Surf Kittball Radio
Samstag :
19:00 Uhr - 20:00 Uhr

Deeperfect Radio
Samstag :
20:00 Uhr - 21:00 Uhr

Dezarate Fashionradio Radioshow
Samstag :
21:00 Uhr - 22:00 Uhr

AiroMen
Samstag :
22:00 Uhr - 23:00 Uhr

Umek
Samstag :
23:00 Uhr - 00:00 Uhr

Last month September 2015 Next month
M T W T F S S
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

English

Ttecktonik krochaecktonik - Der neue Tanz schrecken

Tecktonik ist ein aus Frankreich sich entwickelter Tanzstil der sich aus verschiedenen Technotanzstilen heraus entwickelt hat. Es sind Elemente aus 80er vogue, 90er waving, Hip Hop und Old School Breakdance in diesem Tanzstile wieder zu finden, aber auch Jumpstyle und experimentier freudiges Tanzen sind weit verbreitet. Beim Tanzen geht es hauptsächlich darum das die Hand in verschiedenen Zeitabständen über den Kopf geschwungen wird. Der Ursprung von Tecktonik war

Jumpstyle, welcher aber heutzutage als eigener Stile getanzt wird. Tecktonik wird meist zu elektronischer Musik getanzt hier wird angegeben das Electro House gehört wird oder auch harte elektronische Beatz was durchaus meist nicht der fall ist. Denn ein Tecktoniker tanzt zu jeder elektronischen Musik Trance, Jumpstyle, Hardstyle und Dance wird oft bei Techtonikern gesehen bzw. gehört. Der Tanz sollte einen Protest gegen Drogen und Alkohol darstellen, was aber durchaus zu bezweifeln ist und in Frage steht. Der Tanz und die Bewegung hat sich über Mundpropaganda und durch Internetvideos verbreitet. Erstmals wurde der Tanz im Jahre 2000 im Pariser Club Metropolis aufgeführt. Bei den Aufführungen werden dann so genannte Battles veranstaltet, wo die Gewinner der Battles am Ende aufeinandetecktonikr treffen bis eine kleine Gruppe übrig bleibt die dann den einzelnen Gewinner im Wettstreit ermitteln. Im Internet Findet man Diverse Tecktonik Treffs wo genau diese gemacht wird. Auch hierzu findet man sehr viel Beschauungsmaterial auf Youtube und im Internet. Das Styling und die Kleidung spielt bei Tecktonik auch eine große Rolle, deshalb tragen männliche Tänzer enge Jeans mit engem Schnitt, enge Oberteile und breite Schuhe. Die Kleidung zeigt Elemente aus den 80ern, zum Beispiel „Rolling Stone Zunge“, welche meist neonfarben und schrill sind. Genauso wie bei der Krocha Bewegung sieht man hier auch das Palästinenser Halstuch bei vielen Tektonikern welches auch hier keine politische Bedeutung mit sich führt. Wobei das Tuch kein muss ist für Techtoniker, aber anscheinend nur ein Mode Phänomen ist. Die Frisuren ähneln dem Irokesenschnitt , es gibt auch modernen Abwandlungen der Vokuhila. Dieses Jahr wurden verschiedenen Tecktonik Treffs in Deutschland abgehalten, unter anderen auch in Köln im Herbst 2008.

Tecktonik sind der Krocha Bewegung ähnlich, eine Jugendbewegung wo die Kleidungsstile und Tanzstile sich nicht großartig unterscheiden. Denn die Techtoniker wollen wie Krocha einfach nur auffallen und am liebsten möchten sie anscheinend in der Mitte auf dem höchsten Podest Tanzen. Diese Menschen die sich dieser Szenen anschließen sind nur auf Selbstinszenierung aus, was man genau daran sehen kann. Sie vermitteln auch kein Gemeinschaftsbild, denn man sieht eindeutig dass die Bewegung nicht weiß was sie überhaupt will. Fazit ist das beide Bewegungen nicht auf Dauer überleben können die Leute machen sich total lächerlich bei dieser ganzen Selbstinszenierung.

Autor: Hussein Sheikh

{youtube}7eZSBwihnZs{/youtube}